switch to English

Zahnersatz in der Praxis Dr. Johnson

Der passende Zahnersatz für Ihr strahlendes Lächeln

In unserer Praxis Dr. Johnson verwenden wir je nach Befund Ihrer individuellen Situation und Ihren jeweiligen Wünschen entsprechend unterschiedliche Formen von Zahnersatz, um die optimale Lösung für Ihre Anforderung zu treffen.

Jeder in der Praxis Dr. Johnson eingesetzte Zahnersatz überzeugt durch exzellente Qualität, Langlebigkeit und erfüllt in seiner Klasse höchste Ansprüche an Ästhetik und Funktionalität. Informieren Sie sich über die von uns empfohlenen Methoden für Zahnersatz und freuen Sie sich auf Ihr strahlendes, makelloses Lachen.

Informieren Sie sich über:


Inlays aus Hochleistungs- Keramik

Ein Inlay aus Keramik ist bei größeren Defekten eine ideale Lösungsmöglichkeit. Es ist eine Einlagefüllung die passgenau von unserem Meisterlabor hergestellt wird und anschließend eingesetzt wird.

Vorteile:

  • Verwendung von innovativer Lithium-Disilikat-Glaskeramik(LS2)
    Diese bietet Passung, Funktion und hohe Ästhetik bei gleichzeitig hoher Festigkeit von 400 MPa (Megapascal). Sie sind somit  (3-4 x härter als normale Keramiken) und überzeugen so durch eine besonders hohe Belastbarkeit und Lebensdauer.
  • hervorragende Genauigkeit
  • biologische Verträglichkeit
  • sehr langlebig
  • optimale Ästhetik möglich

nach oben 


Veneers  

Veneers sind besonders dünne und lichtdurchlässige Keramik-Verblendschalen. Sie ermöglichen in vielen Fällen mit wenig Aufwand ein makelloses Lächeln zu bekommen.

Sie bieten beeindruckende ästhetische Ergebnisse und können sowohl für die Korrektur von Zahndefekten als auch zur Beseitigung von Zahnverfärbungen verwendet werden.

Ihr Vorteil:

Veneers wirken absolut natürlich, verschönern Ihr Lächeln und erhalten Ihre Zahnsubstanz. Unser Anspruch an Qualität und Langlebigkeit verspricht Ihnen mit dieser Methode langfristige Zufriedenheit. Für Ihr perfektes Lächeln!

Weitere Vorteile von Veneers sind:

  • Sie lassen sich individuell an Ihre Zähne anpassen und sind somit von den Nachbarzähnen nicht zu unterscheiden.
  • Sie werden sich schnell an die Veneers gewöhnen.

nach oben 


Composite Füllungstherapie 

Composite sind Kunststoff-Keramik-verbundmaterialien. Sie können durch ihre Verformbarkeit optimal direkt im Mund modelliert und ausgehärtet werden. Durch die qualitativ besonders hochwertigen Werkstoffe können kleine bis mittlere Defekte bei Front- und Seitenzähnen perfekt ausgebessert werden. Durch die Möglichkeit einer optimalen Anpassung der Farbgebung an Ihre natürliche Zahnfarbe ist es möglich auch in ästhetisch wichtigen Bereichen Füllungen individuell zu gestalten.

nach oben 


Kronen

Kronen können aus unterschiedlichen Materialien gefertigt werden. Zu diesen zählen Zirkonoxid, Metallkeramik, Vollkeramik oder Gold.

Anwendung:

  • Sie bieten Schutz vor weiterer Zerstörung bzw. Fraktur bei vorgeschädigten Zähnen.
  • Sie können als Suprakonstruktion auf Implantaten verankert werden.
  • Sie bieten eine deutlich sichtbare ästhetische Verbesserung von Einzelzähnen.

nach oben 


Brücken

Eine Brücke dient zur Versorgung einer Zahnlücke.

Anwendung:

  • Es können auch größere Zahnlücken ausgebessert werden.
  • Die Nachbarzähne dieser Lücke werden abgeschliffen und eine Brücke eingesetzt, die die Lücke verschließt.
  • Auch als implantatgetragene Lösung  möglich – gesunde Zähne müssen in diesem Fall nicht beschliffen werden.

Erfahren Sie mehr über die verwendeten Materialien für Kronen und Brücken.

nach oben 


Teleskop-Prothesen

Eine Prothese wird bei stark reduzierter Restbezahnung eingesetzt.

Anwendung:

Bei reduzierter Restbezahnung werden auf die verbliebenen Zähne kleine Goldkronen eingesetzt. Die Teleskop-Prothese kann dann mit den entsprechenden Gegenkronen fest aufgesteckt werden. So können Ästhetik, Schonung der vorhandenen Zähne und einfache Reinigung kombiniert werden.

Ihre Vorteile:

  • nur wenige Pfeilerzähne oder auch Implantate sind für guten Halt erforderlich
  • Sie ermöglichen eine schonende Aufnahme der Kaukräfte  und sind leicht erweiterbar falls irgendwann ein Zahn verloren gehen sollte

nach oben 


Totalprothesen

Eine Totalprothese wird bei zahnlosem Kiefer eingesetzt.

Anwendung:

Bei zahnlosem Kiefer z. B. nach einer Extraktion oder auch nach Implantation mehrerer Implantate als Zwischenlösung bzw. Provisorium.

Mit der Voll-Prothese oder Totalprothese kann im Oberkiefer durch das “Saugnapf-Prinzip” ein Halt erreicht werden. Im Unterkiefer ist ein Halt der Totalprothese bei abgebautem Kieferknochen durch die ständigen Bewegungen von Zunge und Wangen nur schwer möglich.

Hinweis:

Als fortschrittlichere Methode findet in unserer Praxis vermehrt implantatgetragener Zahnersatz Anwendung.

nach oben 


Verwendete Materialien für Kronen und Brücken

Zirkonoxidkronen/-brücken

Zirkonoxid ist ein keramisches Material, das in der modernen Zahnheilkunde Einzug gehalten hat.

Anwendung:

  • Ästhetischer Frontzahn- und Seitenzahnbereich
  • bei stark zerstörten oder frakturgefährdeten Zähnen
  • bevorzugtes Material auf Implantaten

Vorteile:

  • Ästhetisch hervorragende Ergebnisse (kein Metallgerüst)
  • einzigartige Natürlichkeit der Farbgestaltung durch unsere Zahntechnikmeister möglich
  • optimale biologische Eigenschaften
  • physikalisch langlebig
  • biokompatibel
  • nicht allergisierend
  • geringste Frakturgefahr
  • lange Haltbarkeit
  • besonders im Frontzahnbereich
  • favorisiertes Material der modernen Zahnheilkunde

nach oben 


Metallkeramikkronen/-brücken

Eine Metallkeramikkrone/-brücke besteht aus einem Goldgerüst das mit Keramik verblendet wird.

Anwendung:

  • Seitenzahnbereich (häufigste Versorgungsvariante)
  • bei stark zerstörten oder frakturgefährdeten Zähnen

Vorteile:

  • hohe Stabilität
  • lange Lebensdauer
  • sehr gute Ästhetik

nach oben 


Vollkeramikkronen

Vollkeramikkronen sind vollständig aus Keramik hergestellte Kronen.

Anwendung:    

  • im hochästhetischen Frontzahnbereich

Vorteile:

  • Kein metallisches Kronengrundgerüst
  • natürliche Lichtdurchlässigkeit des Zahnes
  • künstlerische individuelle Gestaltungsmöglichkeit durch den Zahntechnikermeister

nach oben 


Gold  

ist vor allem bei größeren Defekten im hinteren Seitenzahnbereich eine gute Lösungsmöglichkeit. Die ästhetischen Möglichkeiten sind begrenzt. Auch ist der Preis vom aktuellen Goldwert abhängig.

nach oben 


Anrufen und mehr erfahren!

Tel:  0821 | 49 13 59
Fax: 0821 | 49 30 23
info(at)zahnarzt-johnson.de

Wir sind für Sie da

Mo - Fr: nach Vereinbarung;
Operationstermine samstags nach Vereinbarung

Besuchen Sie uns auch auf: